Neue Waffe Gegen Ad Fraud: besiegen Sie die „Bots“!

Blog__ADFRAUD2x.png

Ad Fraud ist allgegenwärtig. Eine aktuelle Studie behauptet, dass schätzungsweise 22 % der Mobile Ad Impressions betrügerisch sind. Diese Zahl erhöht sich bei programmatisch ausgelieferter Werbung auf bis zu 33 %. In den USA kam die Association of National Advertisers (ANA) zu dem Schluss, dass 52 % der Display Ad Impressions von sogenannten „Bots“ ausgelöst werden.

Ad Fraud passiert dann, wenn Werbetreibende nicht genau wissen, wen sie ansprechen. Um gute Kampagnenresultate zu erzielen, greift man üblicherweise auf die Unterstützung von Drittparteien zurück, die die Anzeigen möglichst breit streuen. Wenn diese jedoch nicht über userzentrierte, qualitativ hochwertige Daten verfügen, oder die Zielgruppen modellieren anstatt auf transaktionsbezogene Daten zurückzugreifen, haben Advertiser keinen Einblick in die Art und Weise, wie die Impressions ausgeliefert und gemessen werden. Dieser Mangel an Transparenz und Datenqualität bildet die perfekte Grundlage für Ad Fraud.

Und das kommt den Werbetreibenden letztendlich teuer zu stehen. Laut Schätzungen einer weiteren Studie von der ANA und von White Ops, einem Ad Fraud Detection-Anbieter, müssen Advertiser allein in den USA dieses Jahr mit einem Verlust von mehr als 7 Milliarden US-Dollar durch Ad Fraud rechnen.

Eine  Binsenweisheit in unserer Branche lautet: „Ad Fraud ist unvermeidbar.“ Aber das muss nicht so sein. Mit einem Partner wie Conversant, der den Traffic transparent macht und der historische und Echtzeit-Transaktionsdaten, CRM-Daten, Geräte-IDs, Cookie-Daten und anonymisierte ProfiIe von Millionen von Usern heranzieht, können die „Bots“ besiegt werden. Wenn man den Werbetreibenden eine solide, aus "realen Menschen" bestehende Audience für Ihre Werbekampagnen bietet, minimieren sie den Schaden durch „Bots“, sparen Geld und erzielen mit ihren Werbeausgaben echte Mehrumsätze.

Ad Fraud ist nur eines der Themen rund um Ad Quality. Laden Sie gleich hier unseren Leitfaden zum Thema Ad Quality herunter und erfahren Sie mehr über unseren Ansatz.

Whitepaper Download